ORTHOwissen

Durch | Atmen

Erster interdisziplinärer Kongress ORTHOwissen

Wenn Anfang September der erste interdisziplinäre Kongress von ORTHO Wissen unter dem Thema DURCH | Atmen steht, hat dies durchaus mehrere Bedeutungen: Zum einen besteht die Hoffnung, dass nach den Sommerferien aufgrund einer wachsenden Anzahl von Impfungen ein erstes Durchatmen in der Pandemie möglich sein kann, zum zweiten bietet die gewählte Lokation – der Gräfliche Park in Bad Driburg – zum Durchatmen durchaus den adäquaten Rahmen. Und zum Dritten wird sich der Kongress thematisch mit der wohl elementarsten Funktion des menschlichen Körpers beschäftigen: Mit der Atmung.

So nähert sich das Kongressprogramm mit einem umfassenden Blick auf Diagnostik und Therapie zum Thema Atmen. Den Auftakt gibt Dr. Susanne Codoni aus Basel. Die Logopädin wird zum thematischen Einstieg das „Orofaciale System“ beleuchten und unter dem Motto „Aufatmen“ den Zusammenhang zwischen Haltung, Atmung und Sprache herstellen. Die Atemtherapeutin Jamila Pumm, Weinheim, beschreibt unter dem Motto „Ausatmen“ die Rolle des Atmens im interdisziplinären Behandlungskonzept einer KFO-Behandlung.

Portrait of a happy young female using a laptop

Anmelden

Registrieren Sie sich direkt hier für unseren Kongress ORTHOwissen

Unter dem Thema „Hörbar Atmen“ werden Prof. Dr. Bert Braumann und Dr. Tobias Klur, beide Universitätsklinikum Köln, zur Schlafzahnmedizin bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen sprechen, bevor Dr. Alexander Grau, Augsburg, zu „Außer Atem: Zahnmedizinische Schienen im Hochleistungssport“ referiert. „Den Atem verschlagen“ kann es beim Vortrag von Prof. Dr. Peter Kropp, Rostock, wenn es um den Umgang mit schwierigen Patienten in und nach der Pandemie geht – er wird die psychologische Perspektive mit einbringen. Kieferorthopädisch abrunden wird das Kongressthema der Vortrag „Durch den Mund atmen: Prävention und Frühbehandlung in der KFO“.

Nach Ende des Kongressprogramms laden wir zu einem gemeinsamen DURCH | Atmen, einem Get together ein, zu guten Gesprächen mit Kollegen, Referenten und Ausstellern bei einem Imbiss und spätsommerlichen Getränken. Die Terrasse vor der Orangerie des Gräflichen Parks soll hierzu einen Rahmen bieten. An Gesprächsthemen wird es nach diesem abwechslungsreichen Programm sicher nicht mangeln – bleibt zu hoffen, dass auch der Wettergott mitspielt. Selbstverständlich haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, entweder bereits im Vorfeld anzureisen oder aber das Wochenende noch im Gräflichen Park ausklingen zu lassen.

BEGGmeetsBENEfit_Day2_145

Programm

Hier finden Sie das aktuelle Programm zum Kongress

Bis auf diesen letzten Punkt, der sich nur schwer in den virtuellen Raum transferieren lässt, wird der gesamte Kongress auch digital buchbar sein. So soll all jenen eine Teilnahme ermöglicht werden, die entweder nicht anreisen können oder wollen, oder die terminlich verhindert sind. Die Vorträge können live verfolgt und diskutiert – oder auch bis vier Wochen nach der Veranstaltung gestreamt werden. Dieses Format erlaubt eine höchstmögliche Flexibilität – und bietet auch so die Gelegenheit zum DURCH | Atmen.

Location

GRÄFLICHER PARK
BRUNNENALLEE 1
D- 33014 BAD DRIBURG